Gary Anderson Darts im Test

Gary Anderson Darts – die Testsieger

Zwei Modelle der Gary Anderson Darts haben es beim Steeldart Scheibe Test sowie beim Elektronische Dartscheibe Test in die Liga der Superlative geschafft. Gary Anderson, ein Name, der einen besonderen Klang besitzt – kommt Euch bekannt vor? Das sollte er auch, denn alle, die sich mit der Thematik des Dartsportes befassen, sind ein wenig fasziniert, wenn dieser Name irgendwo fällt.

Warum? Nun denn, Gary Anderson, seit dem Jahre 2000 Dartprofi, gehört unangefochtenen zur absoluten Weltklasse des Dartsports. Zu zahlreichen Turniergewinnen, gesellten sich im Jahre 2007 auch zwei ganze besondere. Gary Anderson gewann sozusagen die Krone des Dartsportes, denn er konnte sowohl die „International Darts League“ und die „World Darts Trophy“ für sich entscheiden. Hier spielte er gegen die absolute Weltspitze in diesem Sport und verschaffte sich so eine ganze Menge Respekt, so dass er in den Folgejahren oftmals nicht zu schlagen war.

The Flying Scotsman„, wie er mit seinem Spitznamen auch genannt wird, verbucht das Jahr 2015 als ganz besonders, denn die Weltmeisterschaft in diesem Jahr sollte für ihn zu einem persönlichen Highlight werden. Er gewann eines der besten Finals aller Zeiten. Seinen Kampf gegen Phil Taylor beendete er mit 7:6 und konnte sich so die Krone des Weltmeisters sichern.

Von „The Flying Scotsman“ werden wir sicher noch eine Menge hören, aber soviel erst einmal zur Chronik, die jetzt geschlossen wird, denn wir wollen uns den Gary Anderson Darts widmen. Es ist kein Geheimnis, dass Gary Anderson aktuell natürlich mit Gary Anderson Darts spielt, die ein Gewicht von 22 Gramm aufweisen und deren Vertriebspartner Unicorn ist. Aber beginnen wir erst einmal bei den Darts mit einem Gewicht von 18 Gramm, denn bekanntlich ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Fakten im Überblick

Unicorn Maestro Premier Gary Anderson Dartpfeile aus 90 % Wolfram

  • Preis: 47,64- 89,95 €Unicorn Maestro Premier Gary Anderson Darts
  • Farbe: Schwarz
  • mit einer Stahlspitze
  • Material: 90 % Wolfram
  • Matched Weight“-Barrels
  • Schwarze Titan-Griff-Fläche
  • rutschfest
  • Schwarze XL-Aluminium-Schäfte
  • Metallic-Flights
  • Angeboten in einem Premium-Etui mit eingraviertem Unicorn-Logo
  • Unterschrift des Spielers auf dem Barrel

Hier geht es zum Unicorn Maestro Premier Gary Anderson Dartpfeil auf Amazon

und Unicorn Maestro Premier Gary Anderson Dartpfeile aus 90 % Wolfram mit Soft-Tip

  • Preis: 70,71Unicorn Maestro Premier Gary Anderson Darts mit Soft-Tip
  • Farbe: Schwarz
  • Material: 90 % Wolfram
  • Gewicht: 18 Gramm
  • Matched Weight“-Barrels
  • Schwarze Titan-Grifffläche
  • rutschfest
  • Schwarze XL-Aluminium-Schäfte
  • Metallic-Flights
  • Premium-Etui
  • Angeboten in einem Premium-Etui mit eingraviertem Unicorn-Logo
  • Unterschrift des Spielers auf dem Barrel

Hier geht es zum Unicorn Maestro Premier Gary Anderson Dartpfeil mit Soft-Tip

Die Dartpfeile im Härtetest

Mit den Dartpfeilen des Weltmeisters spielen? Nichts einfacher als das. Wenn die Thematik Dartautomat kaufen und Dartpfeile kaufen auf der Agenda steht, dürfen auch sie nicht fehlen, die Gary Anderson Darts, denn sie sind sprichwörtlich das Salz in der Suppe. Schauen wir uns das erste Modell also mal genauer an, die Unicorn Maestro Premier Gary Anderson Dartpfeile aus 90 % Wolfram etwas genauer hin.

Zu einem moderaten Preis von 47,64- 89,95 € angeboten, ist man mit diesem Darts seinem Idol Gary Anderson schon ganz nahe gekommen. Die zylinderförmigen Barrels aus 90 Prozent Wolfram verfügen über ein Gewicht von 18 Gramm und weisen eine relativ schlanke Form auf. Betrachtet man die Spitze etwas genauer, dann zeigt sich eine kugelförmige Abrundung.

Über den ganzen Barrel verteilt, zeigen sich etwa 25 umlaufende Rillen, die eingedreht sind und deren Abstände enger oder weiter ausfallen. Fast noch mittig, im oberen Abschluss, wurden das Firmenlogo „Unicorn“ und drei sehr feine „Zierrillen“ platziert. Diese vielen eingedrehten Rillen sind es auch, die bei diesem Modell den guten Grip ermöglichen, was wiederum dazu führt, die Darts sauber werfen zu können.

Nach einem Wurf stecken diese Gary Anderson Darts präzise, das heißt, senkrecht zur Oberfläche im Board und lassen nicht den Hauch eines Zweifels aufkommen. Man gewinnt sogar den Eindruck, dass diese Gary Anderson Darts geringfügige Fehler in der Wurfbewegung perfekt ausgleichen und trotzdem sehr eng gruppieren. Selbst nach längeren Testphasen verstärkt sich dieser Eindruck noch und wird zudem noch intensiv bestätigt.

Besonderer Augenmerk sollte auf dem Schaft liegen, in dem der Flight sehr beweglich integriert wurde. Selbst wenn dieser nun bis zum Anschlag gegen den Ring gedrückt wird, ist es möglich, das Flightende sehr mobil hin- und herzubewegen. Die Fixierung erfolgt im Ring, wobei das Schaftende etwas aufgespreizt wird. Diese Flexibilität ist gewollt und dient dazu, dass auch folgende Darts ihren Weg perfekt in das Board finden. Ein bisschen Kraft sollte aber an der Tagesordnung sein, denn steckt man den Flight nicht stark genug auf, hat er die Gabe, rasch abzuspringen. Hier sind dann gute Nerven gefragt!

Und hier noch ein Tipp in eigener Sache, denn auch das Bücken kann an die Substanz gehen. Deshalb ist es ratsam, die integrierte Spitze mit Schmirgel-Leinen oder Schleifstein quer anzurauen. Dieses sollte möglichst vor einem ersten Einsatz erfolgen, denn bedauerlicherweise wurde die Spitze sehr glatt und konturenlos designed, so dass der Dart recht locker im Board stecken kann.

Limitierte Auflagen sind bei Gary Anderson Darts gang und gäbe, also garantiert schnelles Agieren auch hier den Erfolg. Wirft man einen Blick auf die qualitative Seite dieser Gary Anderson Darts, so wird schnell deutlich, dass hier mit höchsten Qualitätsansprüchen gearbeitet wird. Dieses Merkmal trifft auch auf die Schäfte und Flights zu, die auch nach vielen geworfenen Darts noch sehr respektabel und gut aussehen, so dass sie Spiele wie „Robin Hood“ mehrmals und völlig schadlos überstehen.

Vorteile

  • stabile Flugbahn
  • garantiert ein sauberes Einstecken im Board
  • schlanke Form
  • guter Grip
  • rutschfest
  • Premium-Etui

Hier geht es zum Unicorn Maestro Premier Gary Anderson Dartpfeil auf Amazon

Auch das zweite Modell beim Steeldart Scheibe Test, der Unicorn Maestro Premier Gary Anderson Dartpfeil aus 90 % Wolfram mit Soft-Tip zu einem Preis von 70,71 €, überzeugt durch eine sehr stabile Flugbahn und auch durch ein präzises Einstecken im Board. Die schwarze Titan-Grifffläche garantiert einen perfekten Grip.

Im Besonderen ist aber auf die gute Selektion der Barrels zu verweisen, die diesen Gary Anderson Darts Brilliantz verleihen. Eine optisch feine Verarbeitung verbindet sich hier mit excellenten Flugeigenschaften, eine Verbindung, die auf Sieg gepolt ist. Vieles wurde schon beim vorangegangenen Modell gesagt, so dass dem eigentlich nichts hinzuzufügen ist und die Vorteile 1:1 übernommen werden können.

Beide Modelle dieser Serie beeindrucken mit Eigenschaften, die eigentlich nur bei den Gary Anderson Darts zu finden sind, denn nur hier liegen die Pfeile so präzise in der Hand und bestechen durch 100%ige Flugeigenschaften.

Vorteile

  • guter Grip
  • rutschfest
  • Premium-Etui
  • stabile Flugbahn
  • garantiert ein sauberes Einstecken im Board

Hier geht es zum Unicorn Maestro Premier Gary Anderson Dartpfeil mit Soft-Tip

Fazit

Wer also demnächst plant, Dartpfeile kaufen zu wollen, sollte die Gary Anderson Dartpfeile nicht aus den Augen verlieren. Und, wer schon einmal das Vergnügen hatte, mit ihnen zu spielen, wird sie ohnehin nicht mehr aus der Hand geben, die Gary Anderson Darts, denn in ihr liegen sie besonders gut.

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*